Elternintegrationskurs für Mütter und Väter mit Migrationshintergrund

Dieser Kurs richtet sich an Migranten, die aus familiären, kulturellen oder biographischen Gründen nicht am allgemeinen Integrationskurs teilnehmen können. Für Sie wurde eigens ein Elternintegrationskurs konzipiert mit dem Ziel, den Teilnehmerinnen

Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1 sowie Alltagswissen und Kenntnisse über die deutsche Rechtsordnung, Kultur und Geschichte Deutschlands zu vermitteln.

Zusammengefasst:

Sprachkurs

  • 900 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
  • 9 Module
  • Abschlussprüfung „Deutschtest für Zuwanderer“ (DTZ)
  • Ziel B1 (TELC-Zertifikat)

Orientierungskurs

  • 100 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
  • 1 Modul
  • Abschlusstest „Leben in Deutschland“ bzw. Einbürgerungstest